UNO in Wien für Gruppenreisen und Klassenfahrten

Vereinte Nationen in Wien

 

Besichtigung / Gespräche im Besucherzentrum der UnoDas Büro der Vereinten Nationen in Wien ist neben New York, Genf und Nairobi einer der vier Amtssitze der Vereinten Nationen. Die UNO in Wien bietet so die Möglichkeit, Einblick in globale politische Entscheidungsfindung zu bekommen. Folgende UN-Organisationen haben einen Dienstsitz in Wien:

  • Büro der Vereinten Nationen in Wien (UNOV)
  • Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC)
  • Internationales Informationsnetz zur Bekämpfung der Geldwäsche (IMOLIN)
  • Internationales Suchtstoff-Kontrollamt (INCB)
  • Wissenschaftlicher Ausschuss der Vereinten Nationen zur Untersuchung der Auswirkungen der atomaren Strahlung (UNSCEAR)
  • Büro für Weltraumfragen
  • Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen (UNHCR)
  • Büro der Vereinten Nationen für Projektdienste (UNOPS)
  • Abteilung Internationales Handelsrecht des Sekretariats der Vereinten Nationen / Kommission der Vereinten Nationen für internationales Handelsrecht (UNCITRAL)
  • Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP)
  • Büro der Vereinten Nationen für Abrüstungsfragen

 

Büro der vereinten Nationen in Wien

 

Besucherzentrum der vereinten Nationen

http://www.unvienna.org/unov/de/vic_visitors_centre.html

 

Besucherdienst

http://www.unvienna.org/unov/de/vic_visitors_service.html

 

Vienna International Centre - Besucherdienst

http://www.unis.unvienna.org/unis/de/visitors_service/index.html

 

 

Die Webseite verwendet Google Maps, um geografische Daten (z.B. Adressen) visuell darzustellen.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie diesen Service nutzen wollen. Bitte beachten Sie, dass Daten, wie z.B. die Ihre IP-Adresse, an die Server von Google übertragen werden. Diese Daten können im Rahmen der Datenschutzbestimmungen von Google erfasst, verarbeitet und genutzt werden.  

Drucken

Die Positionen der Unterkünfte werden bei jedem Seitenaufruf automatisch berechnet. Abweichungen zwischen den Positionsmarkern und der tatsächlichen Lage der Objekte können systembedingt nicht ausgeschlossen werden.

Berechnung der Fahrzeit mit einem Reisebus incl. Pausen: Bei Tagfahrten: etwa 1,6 * reine Fahrzeit PKW (Ergebnis der Routenplanung, vgl. Karte), bei Nachtfahrten etwa 1,5 * reine Fahrzeit PKW. Diese Werte dienen einer ersten Orientierung und können je nach Bustyp (Länge, Radstand, ...), Strecke, Verkehrsverhältnissen, Witterung und Pausen mehr oder weniger variieren.